Europäische Zentralbank: Leitzins weiter bei Null

Published on: 15-Mar-2019
Category: Trading
Last updated: 15-Mar-2019

Europäische Zentralbank: Leitzins weiter bei Null

Der Leitzins der Europäischen Zentralbank bleibt weiterhin bei null Prozent, wie bei der Sitzung des Rats der EZB am 7. März 2019 entschieden wurde.

Der wichtigste Zinssatz der Eurozone liegt seit drei Jahren bei null Prozent und wird laut Mario Draghi, dem Präsidenten der EZB, 2019 nicht angehoben und vermutlich bis 2020 auch nicht über die Nullgrenze hinausgehen. Die Konjunktur kühlt, durch internationale Handelskonflikte, die Unsicherheiten des Brexits und ein negatives Wirtschaftswachstum in China ab. Diese Geldpolitik bedroht Sparer, wenn sich die Inflationsrate nicht, ebenso wie das Zinstief, über längere Zeit hält und die Verbraucherpreise nicht erneut ansteigen. Daher müssen sich Sparer also noch gedulden.

Der EZB-Rat hat zudem beschlossen, Geschäftsbanken von September 2019 bis März 2021 eine Serie von neuen langlaufenden Krediten (TLTRO) mit einer Laufzeit von jeweils zwei Jahren und sehr günstigen Konditionen anzubieten. Die Banken erhalten damit Geld bei der Notenbank zum Nulltarif, um die Wirtschaft anzukurbeln.

Die EZB will allerdings nicht erneut Milliarden Euro in Staats- und Unternehmensanleihen stecken. Das Geld aus vergangenen Anleihen wird jedoch vorerst wieder investiert. Über drei Jahre lang, seit 2015, hat die EZB Wertpapiere im Wert von ca. 2,6 Billionen Euro erworben.

Durch die Nullzinspolitik geht die Geldentwertung weiter wie zuvor, was sich nicht bei Verbraucherpreisen, aber bei Vermögenswerten zeigt. Anleger investieren in Immobilien und andere Sachwerte, um ihr Geld vor einer Entwertung zu schützen. Der Aufschwung bei den Immobilienpreisen überträgt sich seit Jahren auch auf Immobilienaktien. Wenn die Zinsen in der Eurozone nicht wieder nachhaltig steigen, wird sich dieser Aufschwung im Immobiliengeschäft auch weiterhin fortsetzen. Wenn es dann allerdings in Zukunft doch zu einer Zinswende kommt, droht ein böses Erwachen.


Author:

Author  

Trading Deals




Share this post:




More interesting posts

Featured by